Newsblog

Für Grenzgänger und Expatriates: Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale im ELStAM-Verfahren für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer ab dem 1. Januar 2020 möglich und erforderlich.

Was bislang nur bei unbeschränkt Steuerpflichtigen mit Wohnsitz in Deutschland technisch möglich und gesetzlich vorgeschrieben war, gilt ab dem 01.01.2020 auf für Steuerpflichtige mit Wohnsitz im Ausland, die einem in Deutschland steuerpflichtigen Beschäftigungsverhältnis nachgehen. Betroffen von dieser Regelung sind also vor allem sogenannte Grenzgänger und Grenzarbeiter, die täglich über die Landesgrenze zur Arbeitsstelle in Deutschland […]

>> mehr erfahren

Abschaffung des Solidaritätszuschlags ab 2021 oder doch nicht?

Der Bundestag hat am 14.11.2019 das Gesetz zur Rückführung des Solidaritätszuschlags 1995 beschlossen. Es sieht vor, die Freigrenze beim Solidaritätszuschlag “in einem ersten Entlastungsschritt” ab dem Jahr 2021 deutlich anzuheben.   Anhebung der Freigrenze und Einführung einer Milderungszone Bei der Einführung des Solidaritätszuschlags wurde für einkommensteuerpflichtige Personen eine Freigrenze festgelegt, bis zu welcher der Solidaritätszuschlag […]

>> mehr erfahren

Deutsch- Niederländisches Wirtschaftsforum im Borussia-Park

PBS beim 10. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum im BORUSSIA-PARK Wir bedanken uns bei den Gastgebern des 10. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum am 13.11.2019 für eine gelungene Veranstaltung in den heiligen Hallen des Tabellenführers der Deutschen Fußball-Bundesliga, Borussia Mönchengladbach! Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein lud gemeinsam mit der IHK Deutsch-Niederländischen Handelskammer, NRW.International GmbH Aachen und der Niederrheinischen IHK […]

>> mehr erfahren

PBS als Teilnehmer beim FHDW-Dialog am 06.11.2019 am Standort Paderborn

Wir bedanken uns bei der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) mit Ihren beiden Gastgebern, Prof. Dr. Stefan Nieland, Leiter des FHDW-Campus Paderborn und Prof. Dr. Thomas Jensen, Leiter des FHDW-Campus Bielefeld, für einen spannenden Abend für ihre Partnerunternehmen mit vielen Aspekten zu aktuellen HR-Themen und Trends in einer sich verändernden Arbeitswelt. Danke auch an Nina Mrugalla, […]

>> mehr erfahren

Spezialthema Mitarbeiterentsendungen: BFH stellt Rechtslage zum Tätigkeitsortsprinzip bei Auslandsdienstreisen im Rahmen von Arbeitnehmerentsendungen klar!

Maßgeblich für die Bestimmung eines Staats als Tätigkeitsstaat, ist allein der Ort der Arbeitsausübung des Arbeitnehmers. Dem in Artikel 13 Absatz 1 S. 1 DBA-Frankreich enthaltenen Relativsatz „aus der die Einkünfte herrühren“ kommt für die Bestimmung eines Staats als Tätigkeitsstaat keine Bedeutung zu (BFH, Urt. v. 16.1.2019 – I R 66/17 (NV).   Sachverhalt Der […]

>> mehr erfahren

BFH-Urteil zur Lohnsteuer und Änderung der bisherigen Rechtsprechung und Auffassung der Finanzverwaltung: Die Pauschalierung der Lohnsteuer ist auch bei auch bei vereinbarten Gehaltsumwandlungen steuerlich zulässig!

Das aktuelle Urteil (BFH, Urteil v. 1.8.2019, VI R 32/18, veröffentlicht am 24.10.2019) betrifft Zuschüsse für Fahrtkosten zwischen Wohnung und Betrieb und Internetnutzung des Arbeitnehmers, die im Wege einer vertraglich vereinbarten Gehaltsumwandlung vereinbart worden sind. Diese hatte der Arbeitgeber pauschalversteuert ausbezahlt. Das Finanzamt ging davon aus, die Zusatzleistungen stellen eine steuerschädliche Gehaltsumwandlung dar, die nicht […]

>> mehr erfahren

PBS goes Deutsch-Niederländische Handelskammer!

Wir waren mit unserem Partner Nils Hoefer zu Gast bei der Deutsch-Niederländischen-Handelskammer (DNHK) und erlebten einen tollen Tag mit vielen guten Gesprächen und Eindrücken. Gastgeber war die IHK Düsseldorf, die in ihren Räumlichkeiten für einen reibungslosen Ablauf und das leibliche Wohl der Gäste gesorgt haben. Hierfür vielen Dank!   New Members Day der Deutsch-Niederländischen-Handelskammer Der […]

>> mehr erfahren

Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes zur Einschränkung sogenannter „Share-deals“ verzögert sich voraussichtlich über den 01.01.2020 hinaus!

Um Steuergestaltungen mittels Share Deals im Grunderwerbsteuerrecht unattraktiver zu machen, wurde am 31.7.2019 der Gesetzentwurf zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes beschlossen und sollte zum 01.01.2020 auch in Kraft treten. Die Parteien der Großen Koalition teilten am 24.10.2019 mit, dass der Entwurf doch noch näher geprüft werden müsse. Die Koalitionsfraktionen verschieben daher die Reform –  allerdings nur […]

>> mehr erfahren

Aktuelles BFH-Urteil zur Übernahme der Umzugskosten von Beschäftigten durch den Arbeitgeber und Vorsteuerabzug

Kein tauschähnlicher Umsatz oder Entnahme des Arbeitgebers bei der Umsatzsteuer Der Bundesfinanzhof (BFH) hat am 10.10.2019 ein arbeitgeberfreundliches Urteil veröffentlicht, welches Arbeitgebern bei der Übernahme von Umzugskosten für aus dem Ausland angeworbene Mitarbeiter betrifft. Vor allem bei Internationalen Mitarbeitereinsätzen und Funktionsverlagerungen innerhalb eines Konzerns, die Umzüge für Mitarbeiter nach Deutschland notwendig machen, kommt dieser Urteilsspruch […]

>> mehr erfahren

Klimapaket 2030 und die steuerlichen Folgen

Die Parteien der großen Koalition einigten sich am 20.09.2019 auf Maßnahmen, mit denen die Klimaschutz-Ziele für 2030 erreicht werden sollen. Enthalten sind in dem Klimapaket auch einige Steueränderungen, die wir hier gern kurz vorstellen möchten:  Als zentrales Element soll klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) einen Preis bekommen und Benzin und Diesel, Heizöl und Erdgas verteuern – dieser […]

>> mehr erfahren