Newsblog

Steuerliche Auswirkungen des Zukunftspaketes „Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“ und des Entwurfs für ein zweites Corona-Steuerhilfegesetz

Liebe Mandantinnen, Liebe Mandanten, die Bundesregierung hat auf ihrer Sitzung vom 02.06.2020 in einem Eckpunktepapier verschiedene Maßnahmen beschlossen, über die wir Sie kurz informieren möchten. Die gesetzgeberische Umsetzung und Vorgaben aus dem Bundesfinanzministerium (BMF) stehen noch aus, sodass hier die Abwicklung und die Klärung von Detailfragen noch abzuwarten ist. Die Kabinettbefassung zum Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz ist […]

Aus unserem Spezialgebiet Umsatzsteuer – Aktueller BFH-Beschluss zur Beurteilung von Warenlieferungen über Amazon im Rahmen des FBA („Fulfillment by Amazon“ bzw. „Paneuropäischer Versand“)

Eindeutiger Tenor des BFH: Amazon ist nicht Schuldner der Umsatzsteuer für Warenverkäufe Liefert ein Verkäufer Waren über die Internetseite Amazon im Rahmen des Modells “Verkauf durch Händler, Versand durch Amazon” ist Leistungsempfänger der Warenlieferung des Verkäufers nicht Amazon, sondern der Endkunde, dem die Verfügungsmacht am Gegenstand der Lieferung verschafft wird (BFH, Beschluss v. 29.4.2020 – […]

Update der Landesregierung: Hilfsmaßnahmen zur Corona Krise – Soforthilfen des Bundes und des Landes NRW können für NRW Unternehmen ab dem 27.03.2020 in einem elektronischen Verfahren beantragt werden.

Unternehmen mit Sitz in NRW, die von der Corona-Krise wirtschaftlich betroffen sind, sollen ab dem 27.03.2020 die Anträge für die Corona Soforthilfen stellen können. Es soll ein rein elektronisches Antragsverfahren geben, die Website mit den elektronischen Antragsformularen wird am Freitag (27. März 2020) im Laufe des Tages online gehen. Anträge können von gewerblichen und gemeinnützigen […]

Überblick der aktuellen Handlungs- und Hilfsmöglichkeiten für Unternehmen im Rahmen der Corona–Pandemie (Stand: 24.03.2020)

Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst hoffen wir, dass Sie und Ihre Mitarbeiter und auch alle Angehörigen gesund sind und dies auch bleiben. Das ist das Wichtigste. Dennoch befinden wir uns in einer weltweiten Krise, die auch wirtschaftliche Folgen für Unternehmen und Selbstständige hat, auf die jetzt entschlossen, aber auch besonnen reagiert werden muss. Es […]

Corona und die steuerlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen für Unternehmen und Selbstständige – ein Überblick der aktuellen Handlungs- und Hilfsmöglichkeiten (Stand: 16.03.2020)

Corona und die steuerlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen für Unternehmen und Selbstständige – ein Überblick der aktuellen Handlungs- und Hilfsmöglichkeiten Bürgschaften, Finanzhilfen und Steuerstundungen von Bund und Ländern beschlossen Die Bundesregierung will den von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen mit unbegrenzten Kreditprogrammen helfen. Das teilten Finanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Peter Altmaier bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am […]

Vorsicht Falle! Betrügerische E-Mails zum Transparenzregister versendet

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) warnt vor betrügerischen E-Mails zur Registrierung im Transparenzregister. In den fraglichen E-Mails werden Bürger zu einer kostenpflichtigen Registration im Transparenzregister aufgefordert. Tatsächlich sind Eintragungen in das Transparenzregister jedoch kostenlos. Derzeit versenden Betrüger unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“ E-Mails, in denen Empfänger auf die Mitteilungspflicht an das Transparenzregister gemäß §§ […]

Spezialgebiet Internationale Mitarbeiterentsendungen: Meldepflicht in den Niederlanden bei Entsendungen ab 01.03.2020 für Arbeitnehmer und Selbstständige aus EU/EWR und Schweiz

Meldung nicht mehr nur für Drittstaatenfälle Ab dem 1. März 2020 gilt in den Niederlanden eine Meldepflicht für Arbeitgeber (Dienstleister) und meldepflichtige Selbständige aus Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und der Schweiz, die vorübergehend in den Niederlanden arbeiten. Diese müssen im niederländischen digitalen Meldesystem unter anderem angeben, welche Tätigkeiten sie verrichten werden, in welchem Zeitraum, […]

Aus unserem Spezialgebiet Internationales Steuerrecht: Neues Außensteuergesetz ab 2020

Gesetzentwurf zum Außensteuergesetz 2019 nicht mehr verabschiedet Der deutsche Steuergesetzgeber hatte beabsichtigt, uns ein neues Außensteuergesetz bereits unter den Weihnachtsbaum zu legen und welches dann am 01.01.2020 in Kraft treten sollte. Das Bundesfinanzministerium hat mit Datum vom 10. Dezember 2019 den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Anti-Steuervermeidungsrichtlinie (ATAD) veröffentlicht. Der Entwurf sollte dann am […]

Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zur steuerlichen Behandlung von Erststudium und erstmaliger Berufsausbildung gilt auch für Piloten

Beschluss vom 19. November 2019 In einer seit längeren erwarteten Entscheidung des BVerfG hat dieses entschieden, dass Aufwendungen für die erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) nicht als Werbungskosten abgesetzt werden können, verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Zur Begründung hat der Zweite Senat ausgeführt, dass es […]

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) erklärt die Regelungen zur steuerlichen Behandlung von Erstausbildungskosten für verfassungsgemäß

In einer Pressemitteilung vom 10.01.2020 wurde der lang erwartete Beschluss des BVerfG vom 19.11.2019 zu der steuerlichen Absetzbarkeit der Kosten für ein Erststudium bei der Einkommensteuer veröffentlicht.   Tenor: Dass Aufwendungen für die erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) nicht als Werbungskosten abgesetzt werden können, verstößt […]